Lage: D-32791, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.
Lage: 0847'36" Ost 5159'34" Nord  [Karte] [GOV]

Bauerschaft (Dat Dorp tor Lage), 1530 Flecken Lage, erhielt minderstädtische Rechte (Weichbildrechte), Kirchspiel Lage,
Stadt Lage seit 1843. Ortschaften:
engerer Stadtbezirk,
Lerche, Nachtigall, Wilhelmsburg, Ziegelei und Zuckerfabrik.
Kirchspiel: seit 1274 (urk. erw.) mit dem Weichbild und Flecken
Lage (seit 1530)
sowie folgenden Bauerschaften:
Ehrentrup, Hagen, Hardissen (Ortschaft Hardissen nur zum Teil); Lage (bis 1530), Müssen, Ohrsen, Pottenhausen, Waddenhausen.
Vogtei Lage im Amt Detmold, seit 1823 zum (neu gebildeten) Amt Lage,mit den folgenden Bauerschaften:
Augustdorf (seit 1775), Billinghausen, Ehrentrup, Hagen, Hörste, Müssen, Ohrsen, Pivitsheide V. L., Pottenhausen,
Waddenhausen und Wissentrup,
Amt Lage, 1823 gebildet, bestehend aus den bis dahin zum Amt Detmold gehörenden Vogteien Lage und Heiden;
Status 1911: Stadt Lage: Standesamt Lage, Postort Lage, Schule Lage, Amtsgericht Lage, Amtsgerichtssitz, Postamt I. Klasse, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Stadtfernsprecheinrichtung, Eisenbahnstation II. Klasse, Gendarmeriestation, Pfarramt, Mittelschule, Töchterschule, 775 Wohnhäuser, 1.358 Haushalte, 5.773 Einwohner, davon 4.971 ref., 583 lu., 198 rk., 15 jd. und 6 ohne weitere Angabe.
1939 7.904 Einwohner.
1946 Gmd. im Kreis Detmold.
1970 Stadt im Kreis Detmold
mit folgenden Ortsteilen:
Billinghausen, Ehrentrup, Hagen, Hardissen, Hedderhagen, Heiden, Heßloh, Hörste, Kachtenhausen, Müssen, Ohrsen, Pottenhausen, Waddenhausen und Wissentrup,