Auswanderung Lippe-USA 

Naturwissenschaftlicher und Historischer Verein für das Land Lippe e.V.

Kirchenbuchdatei der evangelischen St. Pauls Gemeinde zu Epleyanna, Rock Run (Davis Co.), Illinois

Olaf Biere

Für die vorliegende Kirchenbuchdatei wurden Fotokopien der Kirchenbücher und der Protokollbücher der evangelischen St. Pauls Gemeinde zu Epleyanna von Herrn Jochen Haeger ausgewertet. Nach Erfassung der Personendaten und Ereignisse wurden die einzelnen Personendatensätze zu Familien zusammengeführt, sofern diese anhand der vorliegenden Quellen möglich war.

Es wurden folgende Unterlagen ausgewertet:

Protokollbücher A + B: Protokolle der Jahre 1858 1875 und 1876 1909.

Kirchenbuch 1: Namensverzeichnis und Gemeindeordnung Seite 1 13
Taufen 1853 1859 Seite 14 42
Sterbedaten 1854 - 1859 Seite 43 47
Ehen 1854 1859 Seite 48 51
Kirchenbuch 2: Taufen 1853 1862 Seite 6 50
Ehen 1883 1884 Seite276 278
Sterbedaten 1860 1891 Seite375 388, 393 399, 403 427
Familienregister Seiten 202 255, 258 261, 279 320.
Kirchenbuch 3: Geburten u. Taufen 1854 1876 Seite 8 91
Taufen 1891 1914 Seite 96 146.
Kirchenbuch 4: Konfirmation 1855 1913 Seite 4 42
Ehen 1854 1913 Seite 80 118
Sterbefälle 1891 1914 Seite 180 205.

Der Ort Epleyanna wurde 1847 von einer kleinen Gruppe von Einwanderern aus der Gegend um Lippe-Detmold, Deutschland gegründet. Er liegt entlang des Rock-Run-Flüsschens, zwischen Davis und Rock City. Der Ort wurde nach den Epleys, dem Namen einer der 15 Gründerfamilien benannt. Drei Epley Brüder kauften eine Mühle am Rock-Run-Fluss und später bauten sie eine weitere Mühle, die sie Epleyanna nannten, nach einer ihrer Töchter.

Die Familien hielten Gottesdienste abwechselnd in ihren Häusern ab, bis 1849 eine Kirche aus Stein gebaut wurde. Die Steine stammten aus Steinbrüchen in der Umgebung. Eine neue, größere Kirche aus Fachwerk wurde 1886 gebaut. Diese Kirche hatte auch einen 40 Fuß hohen Turm. Die Gottesdienste wurden deutscher Sprache gehalten. Die deutsche Schule in Epleyanna, mit zweisprachigem Unterricht, wurde 1861 errichtet und existierte bis in die 1920er Jahre. Noch in den 1940er Jahren wurden Gottesdienste nur in Deutsch gehalten. Die Holzkirche brannte 1959 nieder und die Gemeinde errichtete die heute noch bestehende Kirche.

Die Kirche ist umgeben von Wiesen und umrahmt von hohen Kiefern, angrenzend der ursprüngliche Friedhof, durch einen weißen schmiedeeisernen Zaun abgeteilt.

Quelle: Northwest Quarterly magazine, Holiday 2014, Vol. 11 No. 6, p214

Internet: http://oldnorthwestterritory.northwestquarterly.com/2014/12/country-church-city-church-hol14/

Adresse:
St. Paul Curch of Epleyanna, 8800 E. Epleyanna Rd., Davis, IL (815) 865-5314
http://www.stpaulchurch-davis.org